Management Cockpit

Hintergrund


Hier finden Sie eine Beschreibung des Management Cockpits.

Ziel und Zweck

Das Management Cockpit ist eine Arbeitsumgebung f√ľr Entscheidungstr√§ger unterschiedlichster Hierarchieebenen (vom Top-Floor bis zum Shopfloor). Durch die Integration eines Videokonferenzsystems k√∂nnen Teilnehmer aus der ganzen Welt in ein Meeting eingebunden und somit auch virtuelle Teams in Ihrer Zusammenarbeit unterst√ľtzt werden. Ziel des Cockpits ist es den kompletten Managementprozess, d.h. den Weg von der Informationsbeschaffung, der Informationsanalyse, der Informationsvisualisierung bis zur Entscheidungsfindung, -kommunikation und ‚Äďumsetzung zu unterst√ľtzen und zu optimieren. Durch Planungs-, Forecast- und Simulationsfunktionalit√§ten k√∂nnen datenbasierte Zukunftsprognosen erstellt und simuliert werden um unterschiedliche Entscheidungsalternativen zu bewerten.

 

Forschung und Lehre

Forschung

Im Rahmen von Forschungsprojekten und Thesen wird das Cockpit ständig weiterentwickelt. Neben der betriebswirtschaftlichen Konzeption und der Evaluation neuer technologischer Möglichkeiten stehen die Visualisierung und die Interaktion mit dem Anwender im Fokus der Betrachtung.
 

Lehre

Im Rahmen von Vorlesungen dient das Cockpit zur Veranschaulichung von betriebswirtschaftlichen Sachverhalten und Zusammenh√§ngen. Studierende schl√ľpfen in die Rolle eines Managers und erleben hautnah, welche Auswirkungen ihre Entscheidungen auf die Unternehmensentwicklung haben.

 

Projekte


Im Management Cockpit finden in jedem Semester Projekte von Studierenden statt. Diese Projekte sollen einerseits der Projektgruppe Einblicke in die Möglichkeiten, die das Management Cockpit bietet, geben und andereseits das Management Cockpit weiterentwickeln.

Echtzeitdatenanalyse / Industrie 4.0

Weltweit werden t√§glich eine nahezu endlose Menge an Daten generiert, welche durch neueste Technologien in Echtzeit verarbeitbar werden und somit von Unternehmen analysiert werden kann, um den entscheidenden Wettbewerbsvorteil zu liefern. Das Forschungsprojekt ‚ÄěEchtzeitdatenanalyse im Management Cockpit‚Äú verkn√ľpft die aktuellen Trendthemen Industrie 4.0 und Social Media Monitoring. Gro√üe Datenmengen (Big Data) ist das zentrale Thema, welches die beiden Themenfelder verbindet. Sowohl beim Social Media Monitoring als auch im Industrie 4.0 Umfeld fallen gro√üe Datenmengen an, welche zu entscheidungsrelevanten Informationen verkn√ľpft werden um f√ľr die Unternehmen Wettbewerbsvorteile zu generieren. Die Schwierigkeit ist jedoch, die Daten nicht nur zu sammeln, sondern diese auch wirtschaftlich verwalten und so aufbereiten zu k√∂nnen, dass Entscheidungstr√§ger mit den Daten einen Wettbewerbsvorteil generieren k√∂nnen. Das Management Cockpit der Hochschule Reutlingen liefert hierf√ľr die richtige Infrastruktur. Aufgabenstellung war es eine Applikation zu entwickeln, welche die gro√üen Datenmengen so aufbereitet, dass in Echtzeit auf interne, als auch auf externe Ereignisse reagiert werden kann.

 

Social Media Analytics

Es werden permanent √ľber automatisierte Schnittstellen die Social Media Kan√§le Facebook, Twitter, Youtube und Google+ systematisch nach speziellen Key-W√∂rtern ausgewertet. Die Ergebnisse werden in Form von entscheidungsrelevanten Kennzahlen wie z.B. einer Sentiment- oder Influencer-Analyse, etc. f√ľr das Management visualisiert.

 

Advanced Creative Space

Durch die konzipierte und implementierte Hard- und Software-Komponente werden virtuelle Teams nun auch in Kreativprozessen unterst√ľtzt. Brainstorming-Prozesse am Whiteboard werden live mitprotokolliert, ein collaboratives und interaktives Zeichnen und Schreiben von unterschiedlichen Standorten auf einer zentralen Projektionsfl√§che wird erm√∂glicht. Zwischenst√§nde und Ergebnisse von Ideenfindungsprozessen werden sofort digitalisiert und sind jederzeit weltweit wieder abrufbar und weiter bearbeitbar. Dadurch wird die Diskussion und Weiterentwicklung von Ideen √ľber unterschiedliche Standorte unterst√ľtzt.

 

Unternehmensplanspiel

Im Rahmen mehrere Projekte im Studiengang Wirtschaftsinformatik (Bachelor und Master) wurde ein eigenes Unternehmensplanspiel konzipiert und entwickelt. Hierf√ľr wurden zun√§chst die betriebswirtschaftlichen Zusammenh√§nge analysiert um im Anschluss daran ein entsprechendes Modell mit allen Abh√§ngigkeiten zu konzipieren. Diese Abh√§ngigkeiten wurden innerhalb mehrere Iterationen parametrisiert und somit optimal abgestimmt. Nach der Konzeption des Modells wurde dieses in eine lauff√§hige Applikation auf Basis der Programmiersprache C# aus dem Microsoft .NET-Framework √ľberf√ľhrt. Es wurden zwei unabh√§ngige Komponenten entwickelt: Eine Backend-Komponente f√ľr die komplette Berechnung der Werte f√ľr das Planspiel und eine Frontend-Komponente zur Visualisierung der Kennzahlen und Anzeigensteuerung auf Basis von Windows Presentation Foundation (WPF), ebenfalls aus dem .NET-Framework von Microsoft.

Im Rahmen von Vorlesungen und Seminaren von Prof. Roth wird das Planspiel bereits seit einigen Semestern erfolgreich eingesetzt. Hierf√ľr agieren die Studierenden als Manager von zueinander in Konkurrenz stehenden Unternehmen auf unterschiedlichen M√§rkten. Aufgrund ihrer Entscheidungen z.B. √ľber Produkt, Preis, Qualit√§t, Vertriebsaktivit√§t, etc. werden die M√§rkte simuliert und die Marktergebnisse f√ľr das jeweilige Unternehmen in Form von Kennzahlen transparent visualisiert.

Somit stellt das selbst entwickelte Unternehmensplanspiel eine Plattform f√ľr das Verstehen von betriebswirtschaftlichen Zusammenh√§ngen dar und nutzt das gesamte Potential des Management Cockpits in dem es durch die simultane Betrachtung unterschiedlicher Kennzahlen das Zusammenspiel der Kennzahlen als auch das Gesamtbild transparent macht.

 

ÔĽŅ

Technik


Im Management Cockpit wird eine große Anzahl modernster Technologien verwendet. Diese sind sowohl direkt im Management Cockpit sichtbar als auch serverseitig im Einsatz.

Cockpit

  • Modularer Aufbau
    • 4x Doppelmonitor
    • 1x Hauptmonitor
    • 1x T√ľr
  • Holzkonstruktion
  • Transportabel

Anzeigetechnik

  • 8x 55″ FullHD Display
  • 1x 75″ FullHD Display mit multi touch overlay
  • 1x Marker Tisch mit Projektor
  • ClickShare
  • Near-Distance Beamer

Frontend

  • Eigenentwicklungen
    • Windows Presentation Foundation
    • Windows Communication Foundation
    • C#
    • Java
  • Tableau Desktop/Public
  • QlikView
  • IBM Cognos TM1
  • Microsoft Share Point Server
  • SAP

Backend

  • Mehrere Server
    • Windows Server
    • Linux
  • Technologien
    • Microsoft SQL Server
    • MySQL
    • Webservices (WCF, REST)
    • Internet Information Service
    • C# Eigenentwicklungen

Weitere Features

  • Conference Cam
  • Gestensteuerung MyoArmband
  • Markersteuerung (Marker Tisch)
  • Steuerung des gesamten Cockpits mit Hilfe von Tablets und Smartphones
  • Advanced Creative Space-Komponente

Medien


√úberzeugen Sie sich selbst von den M√∂glichkeiten, die das Management Cokpit bietet. Hierf√ľr haben wir eine Auswahl an Bildern und Video f√ľr Sie zusammengestellt, um Ihnen einen ersten Eindruck zu vermitteln.

Videos

Bilder

Publikationen


Im Rahmen des Forschungsbereiches Enterprise Performance Management und Business Intelligence/Analytics von Prof. Roth wurden folgende Publikationen veröffentlicht:

Papers / Zeitschriftenbeiträge

Roth, A.: Digitalization and corporate performance management, in Conference Proceedings of the 31th annual Conference of the International Academy of Business Disciplines (IABD) in Jacksonville, USA, 2019, page 16

Roth, A.: Industrie 4.0: Die Digitalisierung von Produktion und Logistik, in Klein, A. Gleich, R. (Hrsg.): Der Controlling Berater, Band 54: Produktionscontrolling und Industrie 4.0, Haufe-Lexware, Freiburg 2018, S. 127 ‚Äď 142, ISBN 978-3-648-09488

Roth, A.; Baumung, W.: Digitalization as enabler for a holistic performance management, in Conference Proceedings of the 30th annual Conference of the International Academy of Business Disciplines (IABD) in San Francisco, USA, 2018, pages 12-13.

Roth, A.: Management Cockpit as a layer of integration for a holistic performance management, in: Goralski, M.; McKinzie, K.: Quaterly Review of Business Disciplines (QRBD), Volume August 2015, pages 165 ‚Äď 175.

Roth, A.: Management Cockpit as a layer of integration for a holistic performance management, in Conference Proceedings of the 27th annual Conference of the International Academy of Business Disciplines (IABD) in Orlando, USA, 2015, p. 26.

Roth, A.; Kottbauer, M.: Ganzheitliches Performance Management erfordert ganzheitliches Controlling, in Kottbauer, M. (Hrsg.): Controller Magazin, Ausgabe 2/2015, S. 8-14.

Roth, A.: Conceptions of a holistic and long-term performance management: Five part disciplines as systematizing framework, in: Goralski, M.; McKinzie, K.: Quaterly Review of Business Disciplines (QRBD), Volume August 2014, pages 127-137.

Roth, A.: Performance Management: Strategies and methods to increase companies‚Äė performance, in Conference Proceedings of the 26th annual Conference of the International Academy of Business Disciplines (IABD) in San Diego, USA, 2014, p. 49.

Roth, A.: Unternehmenssteuerung mit Management-Cockpits, in Wirtschaftsinformatik & Management, Heft 3/2010, S. 20-25.

Roth, A.; Primm, D.; R√ľmmelin, K.; Schlipphak, M.: Management-Incentivierung: Ziel erreicht ‚Äď Zahlung angewiesen, Business-Intelligence-Spektrum, Heft 3/2008, S.31-35.

Roth, A.: Liebesheirat statt Zweckehe ‚Äď IT- und Business-Beratung im Wandel, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Ausgabe 26.02.08, Seite B6.

Roth, A.; Angele, T.: Prozesskostenmanagement – Ein Instrument der F√ľhrungsunterst√ľtzung, in Bloech, J. et al. (Hrsg.): Zeitschrift f√ľr Planung, Heft 4, 1994, S. 369-376.

 

B√ľcher

Roth, A. (Hrsg.): Einf√ľhrung und Umsetzung von Industrie 4.0 ‚Äď Grundlagen, Vorgehensmodell und Use Cases aus der Praxis, 272 Seiten, Springer Gabler, Berlin Heidelberg 2016, ISBN 978-3-662-48504-0.

Roth, A. (Hrsg.): Ganzheitliches Performance Management ‚Äď Unternehmenserfolg durch Perspektivenintegration in ein Management Cockpit, Haufe, M√ľnchen 2014, 464 Seiten, ISBN 978-3-648-04935-8.

Roth, A.; Behme, W. (Hrsg.): Organisation und Steuerung von dezentralen Unternehmenseinheiten, Gabler, Wiesbaden 1997. ISBN 978-409-12222-1.

 

Buchbeiträge

Roth, A.: Industrie 4.0: Die Digitalisierung von Produktion und Logistik, in Klein, A. (Hrsg.): Modernes Produktionscontrolling und Industrie 4.0, Haufe, M√ľnchen 2018, S. 127 ‚Äď 142, ISBN 978-3-648-11756-9

Roth, A.: Ganzheitliches Performance Management in Unternehmen, in Lang, M.: Handbuch Business Intelligence ‚Äď Potenziale, Strategien und Best Practices, S. 113 ‚Äď 127, Symposion Publishing, D√ľsseldorf 2015.

Roth, A,; Merz, S.: Ganzheitliches Leistungsmanagement als Erfolgsfaktor im globalen Wettbewerb, in Gleich, R. (Hrsg.): Moderne Controllingkonzepte, S. 77 – 92, Haufe, M√ľnchen 2015.

Roth, A.: Was machen erfolgreiche Unternehmen anders? Die Erfolgsfaktoren des Leistungsmanagements, in Roth, A.: Ganzheitliches Performance Management, Haufe, M√ľnchen 2014, S. 13 ‚Äď 28.

Roth, A.: Konzeption eines ganzheitlichen und langfristigen Performance Management, in Roth, A.: Ganzheitliches Performance Management, Haufe, M√ľnchen 2014, S. 29 ‚Äď 48.

Roth, A.: Management Cockpits als Integrationsebene f√ľr ein ganzheitliches Performance Management, in Roth, A.: Ganzheitliches Performance Management, Haufe, M√ľnchen 2014, S. 379 ‚Äď 393.

Roth, A.; Hebecker, O.; Wahl, O.: F√ľnf Kostenfallen ‚Äď und wie Sie sich davor sch√§tzen k√∂nnen, in: Software-Kompendium 2013/14 des Controller Magazins; Verlag f√ľr Controlling Wissen/Haufe, S. 6-12.

Roth, A.: Unternehmenssteuerung und-reporting mit Management-Cockpits, in: Klein, A.: Reporting und Business Intelligence, S. 92 ‚Äď 104, Haufe-Lexware 2012.

Roth, A.; Haase, A.: Effiziente Zusammenarbeit im Projektteam durch den Einsatz von MS-SharePoint, Symposium-Verlag, 2012.

Roth, A.: Unternehmenssteuerung und -reporting mit Management-Cockpits, in: Gleich, R.; Klein, A.: Der Controlling-Berater, Band 18, S. 93-104, 2011.

Roth, A.; Dineiro, V. H.: Integriertes Projekt- und Change-Management: Aus gutem Grund, in: Mayer, T.; Gleich, R.; Wald, A. (Hrsg.): Advanced Project Management, LIT Verlag, Berlin 2008, S. 15-32.

Roth, A.: Ma√ügeschneiderte F√ľhrungsunterst√ľtzung im Produktionsbereich, in Hichert, R.; Moritz, M. (Hrsg.): Management Informationssysteme, 2. Auflage, Springer, Berlin/Heidelberg, 1995, S.227-236.

Roth, A.; Angele, T.: Prozesskostenmanagement ? Ein Instrument der F√ľhrungsunterst√ľtzung, in Bloech, J. et al. (Hrsg.): Zeitschrift f√ľr Planung, Heft 4, 1994, S. 369-376.

 

Kontakt


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann treten Sie bitte mit uns in Kontakt.

Prof. Armin Roth

armin.roth@reutlingen-university.de

+49 (0) 7121/ 271-4027
Hochschule Reutlingen
Alteburgstraße 150

72762 Reutlingen

Wjatscheslav Baumung, M.Sc.

PhD Candidate

Wjatscheslav.Baumung@reutlingen-university.de

+49 (0) 7121/ 271-4057
Hochschule Reutlingen
Alteburgstraße 150

72762 Reutlingen

ÔĽŅ